Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
  und sonst
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Das Parfum
Original Motion Picture Soundtrack -
Gespielt von den Berliner Philharmonikern unter Simon Rattle


Das Unheimliche hat einen Klang bekommen

Von Frank Becker

Wie verfilmt man einen als unverfilmbar geltenden Roman wie den Bestseller "Das Parfum" des Sprachgenies Patrick Süskind (siehe unsere Besprechung der Einspielung als Hörbuch), der wohl auch aus diesen Bedenken heraus über Jahrzehnte die Filmrechte nicht freigegeben hatte - und wem vertraut man schließlich diese delikate Aufgabe an? Die Frage stellte sich dem deutschen Produzenten Bernd Eichinger ("Falsche Bewegung", "Letzte Ausfahrt Brooklyn", "Fräulein Smillas Gespür für Schnee", "Der Untergang"), als er endlich die Rechte erwerben konnte.

Die Wahl Eichingers fiel auf Tom Tykwer, der sich mit seinen Filmen "Winterschläfer", "Lola rennt" und "Der Krieger und die Kaiserin" zu einem der erfolgreichsten und bedeutendsten zeitgenössischen Regisseure des deutschen Sprachraums entwickelt hat. Eichinger ging noch einen Schritt weiter, indem er Tykwer auch die Komposition der Filmmusik anvertraute, ein für die Dramaturgie höchst bedeutsamer Bestandteil des Ganzen. Gemeinsam mit Johnny Klimek und Reinhold Heil schrieb Tykwer den Soundtrack und destillierte das Unheimliche des Romans in Klänge, welche die Botschaft der Bilder auf beängstigend dichte Weise tragen.

Und auch hier ist wieder nicht gekleckert worden, denn als Klangkörper zur Realisierung des musikalischen Vorhabens hat man die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Sir Simon Rattle gewinnen können. Er setzt mit dem hervorragenden Orchester, drei Sopranstimmen und elektronischer Zuarbeit von Tykwer, Klimek und Heil das Konzept der Einheit von Bild und Klang packend und schlüssig um. Auch gelöst vom Film - ich habe den Soundtrack gehört, bevor ich die Bilder dazu sah - hinterläßt die Musik tiefe Eindrücke und kann auch als episch angelegte Komposition in achtzehn Teilen bestehen. Berührend auch die Sopranstimme von Chen Reiss, besonders in "Meeting Laura" und sphärisch Melanie Mitranos Sopran in der Sequenz "The Perfume". Den Beteiligten ist mit dem Soundtrack zu "Das Parfum" eine unter die Haut gehende Umsetzung des Stoffes gelungen.






Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)



Das Parfum
Original Motion Picture Soundtrack

Berliner Philharmoniker conducted by Sir Simon Rattle
State Choir Latvia conducted by Kristian Järvi
Chen Reiss  -  soprano (2, 3, 9, 12)
Melanie Mitrano  -  soprano (4, 10, 15)
Victor De Maiziere  -  boy soprano (13)
Tom Tykwer, Johnny Klimek, Reinhold Heil  -  electronics  (4, 10, 11, 13, 15)


Composed and produced by Tom Tykwer & Johnny Klimek & Reinhold Heil

© 2006  Constantin Film/EMI Records

Track List:
1. Prologue - The Highest Point
2. Streets of Paris
3. The Girl with the Plums
4. Grenouilles Childhood
5. Distilling Roses
6. The 13th Essence
7. Lost Love
8. Moorish Scents
9. Meeting Laura
10. The Method works!
11. Grasse in Panic
12. Richi´s Escape
13. Laura´s Murder
14. Awaiting Execution
15. The Perfume
16. The Crowd embrace
17. Perfume - Distilled
18. Epilogue - Leaving Grasse

Gesamtzeit:  1:10:03


Weitere Informationen unter:
www.perfumethesoundtrack.com
www.emiclassics.com
www.parfum.film.de




Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2006 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -