OMM-Logo Online Musik Magazin Feuilleton
Homepage zurück e-mail Impressum






Musikalische Übersicht über die Bibel



Cover

Haben Sie es gewusst, dass es ein Nachschlagewerk zu Vertonungen von Bibeltexten gibt? Es liegt als Taschenbuch vor im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht. Die von Sönke Remmert erbrachte Zusammenstellung der Bibelvertonungen geht in umgekehrter Richtung vor als sonst üblich und ist deswegen besonders aufschlussreich: nicht nach ihrem Komponisten, sondern nach der Textstelle in der Bibel sind die Vertonungen sortiert. Angeordnet sind die Bibelstellen nach der Reihenfolge der biblischen Bücher in Martin Luthers Übersetzung, auch die Apokryphen wurden aufgenommen. Über 3000 Hinweise auf Kompositionen bzw. deren relevanten Teile hat der Autor aus einem knappen Jahrtausend Musikgeschichte - von der Gregorianik bis zu Penderecki, wie er selbst angibt - zusammengetragen und auf diese Weise thematisch erschlossen.

Zu den Bibelstellen, die bis auf den Vers genau angeführt sind, werden die Angaben von Komponist, Werk und entsprechender Werkteil, gelegentlich Aufführungsanlass, kurz und knapp aufgelistet, das Buch ist daher übersichtlich und einfach zu handhaben. In der Konzentration auf das Wesentliche wurde auf jede Ausschmückung oder Illustration verzichtet: der Band will ein schlichtes Verzeichnis sein, nicht mehr aber eben auch nicht weniger, das ist der Sache dienlich. Was fehlt ist allerdings doch wenigstens ein Register der Komponisten mit Seitenangabe, so könnte der Benutzer nach einer interessanten Neuentdeckung eines Werkes vielleicht doch noch mal nachschauen, was der betreffende Komponist womöglich außerdem noch aus der Bibel vertont hat.

Ahnte man schon, dass es eine enorme Menge von Bibelvertonungen geben müsse, so verblüfft das Verzeichnis von Remmert beim Durchblättern doch, denn es zeigt sich, dass es zu nahezu allen Bibelteilen musikalische Werke gibt. So führt die Zusammenstellung deutlich vor Augen, dass die bibelbezogenen Kompositionen, die bekannt sind und regelmäßig zur Aufführung kommen, wie Bachs Oratorien, das Requiem von Brahms oder Messen von Haydn und Mozart beispielsweise, tatsächlich nur eine sehr kleine Auswahl aus einem riesigen Fundus bilden. Auf neue Fährten der Beschäftigung mit Musik und Bibel kann das Buch daher locken. Ein nützliches, anregendes Hilfsmittel ist es daher für Religionslehrer und Musiklehrer, für Kirchenmusiker und auch für Musikwissenschaftler, denen Anlass zu vergleichenden Studien gegeben wird. Manch einer aus diesem Kreis hat sich vielleicht schon mal eine solche Auflistung wie diese gewünscht und hielt dann etwas für einen verwegenen Wunsch, was sich doch leicht anschaffen lässt: der Band ist zu noch erschwinglichem Preis erhältlich.


Von Meike Nordmeyer, Wuppertal
September 2000




Sönke Remmert
Bibeltexte in der Musik. Ein Verzeichnis ihrer Vertonungen.
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1996
Kartoniert, 231 Seiten, 34 DM
ISBN 3-525-59338-4



Da capo al Fine

Homepage zurück e-mail Impressum

© 2000 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de

- Fine -