Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
  Rock - Pop
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Anna Rynefors & Erik Ask-Upmark
Dram

Schwedische Harmonie

Von Ricarda Schwöbel

Selbst als eingefleischter Fan der Folkmusik mag dem Hörer die Besetzung der instrumentalen Hauptrollen auf „Dram“ doch recht spanisch vorkommen. Obwohl spanisch? Nein, ganz und gar nicht. Schwedisch! Denn Anna Rynefors und Erik Ask-Upmark kommen aus dem nordischen Land mit den Nationalfarben blau und gelb. Die Herkunft erklärt dann auch schnell die Wahl der bereits erwähnten instrumentalen Hauptrollen: Harfe und Nyckelharpa. Beide Instrumente sind in der traditionellen schwedischen Folk-Musik verankert und erinnern an Natur und Lebensfreude.

Anna Rynefors und Erik Ask-Upmark teilen ihre musikalischen Leidenschaften, die nicht nur in der Folk-Musik sondern durchaus auch bei dem Mittelalterensemble Falsobordone liegen, bereits seit über einer Dekade. In dieser Zeit haben sie nicht nur Konzerte in Europa, sondern auch in Amerika bestritten und mit Bravour gemeistert. „Dram“ ist dennoch die erste Duo-CD mit traditioneller schwedischer Instrumentalmusik und man kann nur sagen: „Es wurde aber auch Zeit.“ Doch das Warten hat sich gelohnt, denn mit Dram liefern die beiden ein Werk ab, dass trotz aller traditionellen Werte durchaus zeitgenössisch ist und den Hörer in seinen Bann schlägt. Die meist recht kurz gehaltenen Stücke mögen vielleicht nicht jedem sofort ins Ohr gehen, doch wer Folk-Musik mag und an anderen Kulturen interssiert ist, der wird mit Dram mehr als gut bedient.

Dass sowohl Anna Rynefors als auch Erik Ask-Upmark echte Vollblutmusiker sind, wird bereits durch das energische und doch emotionale und gefühlvolle Spiel deutlich. Doch auch die technischen Aspekte beherrscht das Duo perfekt und beide erhielten bereits eine der anerkanntesten Auszeichnungen in Schweden. „Riksspelman“ lautet diese in der schwedischen Heimatsprache und bedeutet in etwa „meisterlicher Instrumentalist auf einem Instrument, das in der traditionellen schwedischen Musik verwurzelt ist“. Anna Rynefors erhielt somit noch eine weitere, inoffizielle Auszeichnung, denn sie ist der erste weibliche Riksspelman auf dem schwedischen Dudelsack.



Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)



Anna Rynefors & Erik Ask-Upmark
Dram


Erik Ask-Upmark – Harfe, Schwedische Sackpfeife, Mittelalterliche Sackpfeife, Dalslandspfeife

Anna Rynefors – Schwedische Sackpfeife, Rebec, Nyckelharpa, Schlagzeug

Produced by Anna Rynefors & Erik Ask-Upmark, Nordic Tradition

© + (P)  2006 Westpark Music

Track List:

1. Kringellek   2:25
2. Trilltrall   4:41

3. Fransosen   5:31
4. A-mollarn   3:30

5. Skebergslaten   2:30
6. Sporren   2:58

7. Brudmarsch   3:57
8. Polonäsfrossa   5:39

9. Springlek   1:56
10. Eddi o Addi   2:46

11. Valltrall   4:38
12. Stabblaten   3:41

13. Efter dansen   1:18
14. Seglora   4:03

 

Total Time: 50:10


Weitere Informationen unter:
www.draam.com
www.WestparkMusic.de




Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2006 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -