Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
  Rock - Pop
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Reflexion
Out Of The Dark

Mit Melancholie aus der Dunkelheit

Von Ricarda Schwöbel

Bereits 1995 wurde der Grundstein für die Band Reflexion gelegt. Dass es bis zum Jahre 2006 gedauert hat, bis das erste richtige Album veröffentlicht wurde, liegt allerdings nicht an Faulheit, sondern einfach an anderen Umständen. Demos wurden nämlich schon einige zuvor aufgenommen, und auch durch zahlreiche Live-Auftritte machten sich die 5 Jungs aus Finnland zumindest in ihrer Heimatstadt Oulu einen Namen. 

Nun hat das Warten aber ein Ende und das Debut Album ist veröffentlicht. „Out Of The Dark“ ist es betitelt und enthält 11 eingängige, schnörkellose Stücke über Liebe, Tod und Leben im allgemeinen. Gewürzt ist das ganze mit einer Prise Melancholie, nichts ungewöhnliches für eine Band aus dem hohen Norden. Zugegeben, wirkliche Überraschungen bietet das Album nicht, dafür aber schöne Melodien mit Ohrwurmcharakter. Vor allem die Single „Storm“ setzt sich schnell in den Gehörgängen fest und ist dort dann auch nicht mehr so schnell herauszubekommen. Einige der Lieder stammen von den bereits erwähnten früheren Demos, wurden für das Album natürlich aber noch einmal neu aufgenommen und gemixt. Die ursprünglich doch recht harten Gitarren hat man dabei leider eingebüst, aber dafür mit fesstem Keyboard-Sound ersetzt. Da Reflexion im Moment über (noch) keinen eigenen Keyboarder verfügen, konnte man Marco Sneck von Poisonblack dafür gewinnen, ordentlich in die Tasten zu hauen. Herrausragend ist aber auch die Stimme Juha Kylmänens, der bereits in dem Side-Projekt For My Pain den Gesang beisteuerte. Beruhigend sanft aber dennoch kraftvoll schafft er es, seinen Kompositionen Tiefe und Emotionen zu verleihen.

Obwohl Reflexion bereits Fans außerhalb Finnlands gewinnen konnten, sind derzeit keine Veröffentlichungen hinter den Grenzen ihres Heimatlandes geplant. Allerdings kann das Album über die offizielle Webseite der Band bestellt werden. Für faire 20 Euro, und der Preis beinhaltet bereits das Porto. Wer nicht so abenteuerfreudig ist, eine  Katze bzw. eine CD im Sack zu kaufen, dem kann auf der Webseite mit einigen Samples geholfen werden.

 



Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)



Reflexion
Out Of The Dark

Juha Kylmänen – Gesang
Ilkka Jolma – Gitarre

Juhani Heikka – Gitarre
Mikko Uusimaa – Bass

Raymond Pohjola - Schlagzeug


Produced by Friedivision

© + (P)  2006 Scandinavian A 1 Music Oy

Track List:
1. Army Of Broken Hearts   3:01
2. Crashing Down   4:05
3. Undying Dreams   3:58
4. Journey To Tragedy   4:31
5. Me & Myself   3:59
6. Feeble Soul   3:43
7. Truth Unveiled (Million Times)   2:54
8. Sleeping With Death   4:15
9. Rainheart   3:48
10. Storm   4:18
11. Child In Dark   3:55

Total Time:  42:45

Weitere Informationen unter:
www.reflexionmusic.com




Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2006 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -