Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
und sonst ...
Zur OMM-Homepage und sonst...-Startseite E-Mail Impressum



Natasha Thomas
Playin' With Fire



Mut zum Risiko

Von Ricarda Schwöbel

Natasha Thomas ist gerade erst 19 Jahre alt und bereits ein alter Hase im Musikgeschäft. Mit 16 hatte sie ihren Durchbruch mit Singles wie „Save Your Kisses For Me“ – Singles, die allesamt eher in die Kategorie 08/15-Pop fielen und Natasha schnell in Vergessenheit geraten ließen. Doch Natasha wollte mehr als nur kurzen Ruhm und bewies Mut zum Risiko: Sie kündigte ihren Plattenvertrag mit einem Major Label. Statt dessen gründete sie zusammen mit ihrem Management ein eigenes Label "Place On Fire", bei welchem nun ihr zweites Album mit dem Titel Playin' With Fire erscheint.

Das Unterfangen war mit Sicherheit kein leichtes, doch es hat sich definitiv gelohnt für die 19-jährige: Von nun an bestimmt sie, wie sie arbeiten möchte und mit wem, sie entscheidet selbst über die Auswahl der Songs und ebenso über die musikalische Richtung. Kurz gesagt, ihre Zukunft als Künstlerin liegt in ihren eigenen Händen. Vor dieser Verantwortung würden sich andere junge Künstler nur allzu gerne drücken und lassen sich lieber alles vorschreiben, was ein Label nur vorschreiben kann. Nicht so Natasha, und ihr Mut hat sich wirklich ausgezahlt.

Playin' With Fire ist ein erfrischendes Pop-Album mit R'n'B-Untertönen, das den fröhlichen Charakter Natshas einfängt und in rhytmusbetonte, zum Mitwippen anregende Musikstücke umwandelt. 16 Lieder haben es letztendlich auf das Album geschafft, darunter auch ein paar echte Highlights. Der Titeltrack „Playin' With Fire“ ist zum Bespiel so ein Highlight, doch auch „Curious“ überzeugt mit eingängigen Beats und einer Melodie mit Ohrwarmgarantie. Natürlich dürfen Balladen auch nicht fehlen, und so bringen Stücke wie „State Of Mind“ und „Chasing Love“ die einzigartige Stimme der hübschen Blondine besonders gut zum Ausdruck. Die Texte beziehen sich meist auf die üblichen Probleme mit Liebe und Erwachsenwerden und wurden zum Teil von Natasha selbst mitgeschrieben. Ob Natasha Thomas mit „Playin' With Fire“ wirklich eine große Fangemeinde erschließen kann, bleibt abzuwarten. Zu wünschen wäre es ihr aber auf alle Fälle, denn wer so hart fürseine Träume kämpft, der verdient auch Lorbeeren, vor allem wenn als Result ein grooviges Album mit Herz und Seele herauskommt. Ein wahres Sommeralbum.


Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)





INatasha Thomas:
Playin' With Fire


Natasha Thomas - Gesang


Produced by Oliver Pinelli + others
© + (P)  2006 Place On Fire/ZYX Music

Track List:

1. Over 4:05
2. Real 3:44
3. Playin' With Fire 3:15
4. State Of Mind 4:04
5. Curious 3:21
6. Secret 3:43
7. Skin Deep 3:40
8. Irresistible 3:37
9. I Don't Need You To 3:46
10. What Up 3:23
11. Touched Another Girl 3:56
12. Shoulda Neva 3:31
13. Chasing Love 4:22
14. Stop 4:08
15. Show Me What You Got 3:45
16. Your Love Carries Me 3:34

Total Time: 60:20

Weitere Informationen unter:
www.natashathomas.de





Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2006 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -