Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
  Rock - Pop
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Lettuce
Outta Here

Intergalaktischer Funk

Von Frank Becker

"Lettuce" ist Kopfsalat, aber die US-Band, die sich so nennt, führt die Namensegebung nicht auf das Grünzeug, sondern auf ihre Sturm- und Drang-Zeit zurück, in der es immer mal wieder Gönnern gegenüber geheißen hat: "Let us....". Man hat die sieben begabten Jungs, die sich als Rookies 1992 in Boston am Berklee College of Music getroffen haben, gelassen. Jetzt sind sie Mitte 20 und legen nach zehn Jahren ihr erstes gemeinsames Album vor, das - so behauptet die Werbung - James Brown und Maceo Parker das Fürchten lehren könne.

Ganz so wild ist es nicht, und die beidem oben Genannten müssen sich darob noch nicht die Papiere holen, doch "Outta Here" ist ein ordenlich funkiges Kraftpaket, ansteckend fetzig, tanzbar und gut zum Wecken schlafender Energien.  Dass sich  Leute wie Gitarrist John Scofield  (bei "Back In Effect" und "The Flu") und Posaunist Fred Wesley (beim Tielsong und  bei "Superfred") beteiligen, zeigt die hohe Anerkennung bei den alten Hasen, die es sichtlich genießen, mit der Second Generation des Funk zu spielen.  Ein bisschen ist es eine Zeitreise zurück in die bunten, bewegten 70er Jahre, auf jeden Fall aber ist es ein hochmusikalisches, temporeiches Album, das besonders mit "Squadlive", "Superfred" und den beiden Fassungen von "Nyack" virtuos die angesprochene James Brown-Schiene bedient. Bei allem intergalaktischen Funk bleiben Lettuce durchaus erdverbunden und unabgehoben.  Ein solides Album, das gute Traditionen ausgezeichnet und gut gelaunt pflegt. Ab 18.4.05 in den Läden.


Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)



Lettuce
Outta Here

Adam Deitsch   drums
Adam Smirnoff   guitar
Eric Krasno    guitar
Erick Coomes   bass
Jeff Bhasker   keyboards
Ryan Zoidis   tenor sax
Sam Kininger   alto sax

Guests:
John Scofield   guitar
Fred Wesley   trombone
Atticus Cole   percussion
Neal Evans   hammond organ
Tonni Smith   vocals
Brett Sroka   trombone

Produced by Adam Smirnoff & Lettuce

© + (P)  2005 ESC Records ESC 3694-2

Track List:
1. Outta Here   4:52
2. The Dump   3:51
3. Squadlive   3:57
4. Back In Effect   5:37
5. Twisted   5:16
6. Superfred   3:58
7. Reunion   5:46
8. The Flu   6:20
9. Nyack   4:10
10. Hang Up Your Hangups   7:00
11. Nyack (live)   13:27

Total Time:  1:04:16


Weitere Informationen unter:
www.esc-records.de
www.lettucefunk.com





Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2005 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -