Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
  Rock - Pop
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Katie Melua
Piece By Piece

Eine Stimme von 24 Karat

Von Frank Becker

Es ist ihr zweites Album, und es ist so verdammt gut, daß ich mich darüber gräme, das erste versäumt zu haben. Katie Melua, gerade mal 21 Jahre alt, schlägt ein wie ein Blitz. Ihre Stimme ist sanft und auf besondere Art spröde reizvoll, die Texte, zum Teil von der jungen Irin mit georgischen Wurzeln selbst geschrieben und dankenswerterweise im Booklet abgedruckt, heben sich weit vom Üblichen ab, können den Anspruch erheben, als Poesie bezeichnet zu werden, tragen die englische Bezeichnung "Lyrics" zu Recht.

Produzent Mike Batt, ein Erfolgsgarant, hat mit Katie Melua eine große, eine außergewöhnliche Begabung entdeckt und ihr nicht nur die richtige Musik quasi auf Stimmbänder und Seele maßgeschneidert, sondern ihr für das neue Album "Piece By Piece" auch eine hochkarätige Besetzung an die Seite gestellt. Das Produkt ist erwartungsgemäß perfekt in Arrangement, Sound und Performance. Was es aber so besonders macht, ist die unerhörte Ausstrahlung dieser Stimme, die Faszination, die von Katie Meluas tief innerlichem Vortrag ausgeht.

Ob das die derzeit als Singe-Auskoppelung die Hitparaden stürmende wunderschöne Liebeserklärung "Nine Million Bicycles" mit den romantischen irisch-chinesischen Flötenklängen von Adrian Brett ist, der  Opener "Shy Boy" mit seiner zarten swingenden Erotik oder der Titelsong "Piece By Piece", der mit weichem Streicher-Arrangement eine der schönsten Abschiedsballaden ist, die ich je gehört habe -  das Album hat zwölf Stücke und ist zwölf Stücke lang ein einziger Genuß. Ohrwürmer wie "Halfway To The Hindukush" und der romantische Blues "Blue Shoes", die mitreißende Interpretation Katies des Canned Heat-Hits "On The Road Again" oder ihr zartes Bekenntnis zur Liebe "I Do Believe In Love" fesseln.

Bemerkenswert auch das Volumen dieser Stimme, die zu weit mehr als "nur" Pop-Musik taugt. Es würde mich nicht wundern, wenn Katie Melua irgendwann ein Jazz-Album von der Qualität vorlegt, die sie in dem Frank Sinatra Erfolgs-Titel "Blues In The Night" dokumentiert. Die junge Dame überzeugt - durchweg. Meine CD des Monats.



Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)



Katie Melua
Piece By Piece

Katie Melua  -  Vocals, Guitar, Piano
Chris Spedding  -  Guitar
Jim Cregan  -  Guitar
Mike Batt  -  Piano
Henry Spinetti  -  Drums
Dominic Glover  -  Solo Trumpet
Mike Darcy  -  Solo Violin
Martin Ditchman, Chris Karan - Percussion
Paul Jones  -  Harmonica
Adrian Brett  -  Ethnic Flutes
Peter Knight  -  Mandolin
Craig Pruess  -  Sitar

The Irish Film Orchestra, Conductor: Mike Batt

Produced by Mike Batt

© + (P)  2005 Dramatico

Track List:
1. Shy Boy   3:28
2. Nine Million Bicycles   3:15
3. Piece By Piece   3:24
4. Halfway Up The Hindukush   3:06
5. Blues In The Night   4:12
6. Spider´s Web  3:58
7. Blue Shoes   4:39
8. On The Road Again   4:38
9. Thankyou, Stars   3:39
10. Just Like Heaven   3:35
11. I Cried For You   3:38
12. I Do Believe In Love   3:00

Total Time:  44:38


Weitere Informationen unter:
www.katiemelua.com
www.dramatico.net




Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2005 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -