Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
  Rock - Pop
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Hugh Moffat Trio
The Wognum Sessions

Ein Country-Bilderbuch

Von Frank Becker

Nach immerhin fünfzehn Jahren kommt jetzt glücklicherweise eine Aufnahme-Session ans Licht, die den Texaner Hugh Moffat 1992 im holländischen Wogrum mit dem Bassisten Brent Moyer aus Wyoming und dem Dobro-Spieler Michel Jansen aus Brabant zusammengebracht hat. Es wäre schon ein Jammer gewesen, hätte man den Schatz der feinen DAT-Live-Einspielungen der 13 Songs aus Moffats Feder, dazu des schönen "Red Lips, Blue Eyes, Little White Lies" von Moyer und des Instrumentals "Island Sun" (Jansen/Moyer) nicht gehoben.

Hier haben wir nämlich ein wunderbares Beispiel für kultivierte und zeitlose Country-Musik mit allen charakterlichen, instrumentalen und sanglichen Qualitäten, die ein gutes Album haben muß, das sich einen Platz in den Country-Charts sichern möchte. "The Wognum Sessions" hat das Zeug dazu. Hugh Moffat, der zur Elite amerikanischer Folk- und Country-Singer-Songwriter zählt und etliche erfolgreiche Alben, u.a. mit seiner Schwester Katy eingespielt hat, beeindruckt besonders mit der Gediegenheit seiner Musik, die Klischees vermeidet und nichts Flüchtiges hat. Sein erklärtes Vorbild Kris Kristoffersen schimmert hin und wieder durch, doch hat Moffats Musik ihren eigenen Sound. Michel Jansen behandelt die Dobro, wie es kaum ein US-Musiker besser könnte, und Bassist Brent Moyer bringt seine reiche Nashville-Erfahrung ein. Sein "Red Lips..." (mit den pfiffig untergebrachten Farben der US-Flagge, die zur Country-Musik gehören wie die Boots) ist eine klingende Reminiszenz an die Everly Brothers, die durch das Duo Brent/Hugh auch stimmlich fröhliche Urständ´ feiern.

Es ist ein Bilderbuch-Album, brillant im Sound, hervorragend produziert, voller schöner Melodien, mit allen Texten im Booklet und von "Your Sweet Love" bis "The Way Love Is" ein wahrer Ohrenschmaus.   



Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)



Hugh Moffat Trio
The Wognum Sessions

Hugh Moffat  -  Gitarre, Gesang
Michel Jansen  -  Dobro, Gesang
Brent Moyer  -  Baß, Gesang

Produziert vom Hugh Moffat Trio

(P) + © Strictly Country Records

Titel:
1. Your Sweet Love
2. I Get Lonely for You
3. The Dancer
4. Sittin' on a Sidetrack
5. New Mexico Blue
6. Drive Me Wild
7. I Know What You Like
8. Red Lips, Blue Eyes, Little White  
    Lies
9. Island Sunset
10. I Do
11. Dad
12. On the Borderline
13. My Dream
14. Nobody Wants to be Lonely
15. The Way Love Is


Gesamtzeit:  47:33

Weitere Informationen unter:
www.in-akustik.com



Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2007 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -