Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
Rock - Pop - Jazz etc.
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Boo Yaa Tribe
West Koasta Nostra



Return of Gangsta Rap

Von Andreas Höflich

Wenn von Gangsta Rap die Rede ist, sind die Jungs von Boo Yaa Tribe schon lange nicht mehr im Gespräch gewesen, obwohl sie schon seit Ende der 80er des letzen Jahrhunderts wohl eine der "Erfinder" und Paradebeispiele für Gangsterism sind. Dass dieses Thema in der Rap-Community immer noch nicht abgehackt ist, lässt sich schon an den kürzlich geäußerten Vorwürfen gegenüber P. Diddy, er wäre für den Tod von 2Pac verantwortlich, ablesen. Was letztlich an dem ganzen Gerede dran ist, ist im Prinzip sekundär.

Auf ihrem neuen Album haben sie nun alle möglichen, zuvor als verfeindet geltenden Kollegen an die Mics und an die Regler geholt. Von Ost- wie Westküste der USA sind so unterschiedliche Rapper wie Eminem, Kurupt, B-Real oder Crooked I bei diesem Stelldichein dabei. Respekt, Loyalität innerhalb der Posse und Ehre sind dabei die Marken, um die sich alles dreht. Die Jungs von Boo Yaa Tribe, die im richtigen Leben eine aus Samoa stammende Familie sind, haben sich schon immer in einer für sie als feindlich wahrgenommenen Umgebung durchschlagen müssen. Stilistisch haben sie bei jedem Album einen anderen Weg eingeschlagen. Ihr Debüt "New Funky Nation" machte seinem Namen alle Ehre. 1996 veröffentlichen sie mit "Metally Disturbed" eine Metal-Rap-Crossover EP. "West Koasta Nostra" geht, neben dem Anspruch, als Standortbestimmung im Rap zu fungieren, zu den Wurzeln des Genres zurück. Da kommt es auch schon mal zu so ungewöhnlichen Konstellationen wie im Stück "911" bei dem Eminem und B-Real von Cypress Hill zusammen als Vocal Acts auftreten. Außer Eminems Track sind alle Stücke von Battlecat produziert, der den Soundtrack zu "Training Day" verfertigt oder auch mit Snoop Dogg oder Busta Rhymes zusammengearbeitet hat. Die Wandlung des Produzenten vom technischen Angestellten zum künstlerischen Partner im wie immer gearteten Bandgefüge ist wohl nirgends bedeutsamer als im Rap und Hip-Hop Business. Auch Battlecat drückt "West Kaosta Nostra" seinen Stempel auf. Die Beats kommen recht leicht und locker rüber und lassen die Härte von einigen anderen Gangsta-Rap Scheiben durchaus im positiven Sinne vermissen. Die Chauvi- und frauenfeindliche Einstellung vieler Rapper, die Frauen nur als Bitches und Whores bezeichnen, sind bei Boo Yaa Tribe auch nicht so ausgeprägt, wie beim Rest der Rap-Gemeinde, egal ob East- oder West-Coast.

Wenn man denn das ganze Gelaber von Credibility und Richtig oder Falsch im Bezug auf Rap und die ständige Selbstreferentialität ab kann, so kann man neben oder vielleicht gerade trotz der Authentizitätsdiskussionen eine gut produzierte und fette Rap Platte anhören. Wegweisend wie die ersten Boo Yaa Tribe Produktionen ist "West Koasta Nostra" zwar nicht mehr, da sind andere dann doch in der letzten Zeit vorbeigezogen. Aber wenn man will, kann man ja aus rein nostalgischen Gründen der Neuen von Boo Yaa Tribe lauschen.


Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)
Cover



Boo Yaa Tribe: "West Koasta Nostra"

©2003 Boo Yaa Tribe
Sarinjay Records OGL 82024-2




Track Listing:

Um die Audio Streams hören zu können, müssen Sie den RealPlayer installiert haben.
Diesen gibt es kostenlos bei www.real.com
Für die Video Streams benötigen Sie den Windows Media Player. (Alle Streams sind für eine 300k Verbindung ausgelegt.)
CD 1
1. Bang On (featuring Mack 10) Klangbeispiel Klangbeispiel
2. On Me (featuring Kurupt)
3. State of Emergency (featuring Knoc-Turn'al, Oyster Boy, King Lu) Klangbeispiel Klangbeispiel
4. 911 (featuring Eminem, B-Real) Klangbeispiel Klangbeispiel
5. Zodiak Kreep (featuring Gail Gotti)
6. Heated (featuring Short Khop)
7. Tha Kalling (featuring Murder One)
8. N Full Motion (featuring WC)
9. Legends (Boo Yaa Tribe)
10. Carson City (featuring Fiji)
11. Take Yo Fade (featuring Crooked I, Eastwood, Kokane)
12. Beautiful Thang (featuring Baby-Down)



Extra Info



Bang on (Video) (featuring Eminem, B-Real) Video Video

Making of the "Bang on" Video(featuring Eminem, B-Real) Video Video

Sehenswerte Doku "Tribal Scars" (13 min!) Video Video



Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum
© 2003 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -