Online Neue CDs
Musiktheater
Homepage zur&uumlck e-mail Impressum




Wolfgang Amadeus Mozart

Idomeneo

Dramma per musica in tre atti
Libretto: Gianbattista Varesco

Die sängerisch grösste Überraschung dieser Aufnahme ist zweifellos Heidi Grant Murphy als anrührende Ilja. Sie ist technisch sicher und ungemein ausdrucksstark in ihrer Gestaltung der Partie. Zusammen mit der ebenfalls phantastischen Cecilia Bartoli als Idamante sorgen sie für die stärksten vokalen Momente der Einspielung (vor allem am Anfang des 3. Aktes!).

Mit Placido Domingo in der Titelpartie hat die Deutsche Grammophon den zur Zeit einzigen hochkarätigen Sängerdarsteller der prominenten Tenorgarde verpflichten können. Auch diese Partie meistert Domingo mit bewundernswerter Meisterschaft, obwohl er oft mehr mit der Bewältigung der Noten als mit der musikalischen Gestaltung der Rolle beschäftigt scheint.

Kleine Einschränkungen würde ich dagegen bei Carol Vaness als hysterische Elettra machen. Vor allem bei exponierten Stellen kommt ihre Stimme doch mehr als nötig ins "flattern". Ihre Liebesarie auf Idamantes im 2. Akt dagegen (Nr. 13), in der sie ihre Stimme sehr zurücknimmt, ist um vieles überzeugender.

Alle anderen (kleineren) Partien sind z.B. mit Thomas Hampson (Arbace) und Bryn Terfel (La voce) vorzüglich besetzt und auch der Chor der Metropolitan Opera setzt sich in seinen wenigen Massenauftritte eindrucksvoll in Szene.

James Levine sorgt mit dem Orchester der Metropolitan Opera für einen weiteren Glanzpunkt der Aufnahme. Zwar werden die Grenzen der Leistungsfähigkeit des Orchesters an einigen Stellen durchaus hörbar, doch insgesamt überwiegt bei weitem ein durchsichtiges, auch klangprächtiges und zupackendes, aber immer sehr differenziertes musizieren. Die Tempi sind sehr variabel und auch die Rezitative bmühen sich um größtmögliche Verdichtung des Dramas.

Insgesamt ist diese Aufnahme ein durchaus gelungenes Klangprodukt, das als Alternative zu historisch orientierten Einspielungen bestehen kann.

Von Gerhard Menzel

Idomeneo Placido Domingo
Idamante Cecilia Bartoli
Ilja Heidi Grant Murphy
Elettra Carol Vaness
Arbace Thomas Hampson
Gran sacerdote di Nettuno Frank Lopardo
La voce Bryn Terfel
Due Cretesi Joyce Guyer
Jane Bunnell
Due Troiani Paul Groves
Yanni Yannissis

Chor und Orchester der Metropolitan Opera New York
Dirigent: James Levine

© 1996 Deutsche Grammophone GmbH, Hamburg 447 737-2



Homepage zur&uumlck e-mail Impressum

Copyright © 1996 - Online Musik Magazin
*****"