Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
Jazz etc.
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Willy Ketzer & Mathias Haus
Carnegie Society

Hören - Entspannen - Ärger vergessen

Von Frank Becker

Der vornehme und elegante Schlagzeuger Willy Ketzer, Jazzfreunden auch durch die feste Zusammenarbeit mit Paul Kuhn bekannt, hat mit dem Vibraphonisten Mathias Haus ein Album der heute ganz raren Art eingespielt. Ohne jede Effekthascherei machen die beiden gemeinsam mit dem Saxophonisten Jörg Kaufmann und Jens Foltynowicz am Kontrabaß ganz feinen und gediegenen Jazz: "Carnegie Society". Das viel zu selten benutzte Vibraphon, mit dessen gläsernem Klang Mathias Haus eine angenehme Stimmung schafft, wird hier in sieben Standards und den beiden von Haus beigesteuerten Stücken, dem zauberhaften "So Sentimental" und "All That Jazz" ausgiebig, auch solistisch gefeatured, wie z.B. im zärtlichen "Hello Young Lovers" von Richard Rogers/Oscar Hammerstein.

Willy Ketzer, dessen markantes Spiel eine intime Verbundenheit mit Gene Krupa nicht abgesprochen werden kann, (zumal wenn man sein Solo in "Sing Sing Sing" hört), zeigt sich durchweg in bester Spiellaune, häufig als Taktgeber dezent im Hintergrund, wie in "So Sentimental" oder im "Slam Slam Blues", mal temperamentvoll wie in "Dizzy Spells", im großen Solo in "Sing Sing Sing" oder als Rhythmusmaschine im wundervoll gelungenen "Poinciana". Bassist Jens Foltynowicz bekommt im "Slam Slam Blues" seine große Szene, in der er seinen Rang beweisen kann und Jörg Kaufmann zeigt an den Saxophonen hervorragende Qualitäten. Ein famoses Album mit bestechenden Lounge-Qualitäten - mit dieser Besetzung und diesem Programm möchte man gerne mal einen Abend bei gepflegtem Getränk in einem schummerigen Jazz-Club verbringen. "Wrap Your Troubles In Dreams" fordert der Opener auf. Willy Ketzer und sein Quartett helfen perfekt dabei.


    



Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)



Willy Ketzer & Mathias Haus
Carnegie Society

Willy Ketzer  -  drums
Mathias Haus  -  vibraphone   
Jens Foltynowicz  -  bass
Jörg Kaufmann  -  saxophone
 

Produced by Willy Ketzer, Mathias Haus & Frank Kleinschmidt

© + (P) 2005 In + Out Records

Track List:
1. Wrap Your Troubles In Dreams   5:19
2. Such Sweet Thunder   4:34
3. So Sentimental   6:33
4. Dizzy Spells   4:34
5. Slam Slam Blues   5:33
6. Sing Sing Sing   3:36
7. Poinciana   6:04
8. All That Jazz   5:13
9. Hello Young Lovers   3:41
10. Sing Sing Sing (Encore)   3:41

Total Time: 48:48


Weitere Informationen unter:
www.inandoutrecords.com
www.willy-ketzer.de




Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2006 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -