Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
Jazz etc.
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Charlie Mariano
When The Sun Comes Out


Auf der Sonnenseite des Jazz

Von Frank Becker

So locker und  beschwingt hat man den Altmeister lange nicht gehört: "When The Sun Comes Out", das aktuelle in Deutschland produzierte Album von Charlie Mariano ist durch und durch erfrischend. Entspannt und in bester Gesellschaft präsentiert er neben drei paßgenau eingefügten eigenen Stücken sechs Evergreens von u.a. John Coltrane, Harold Arlen und Charles Chaplin. Produzent und Arrangeur Christian von Klaphengst steuert am Fender Bass Groove bei, Gitarrist Bruno Müller und Pianist Ulf Kleiner können´s funky und elektrisch und Flo Dauner am Schlagzeug sorgt mit dem Perkussionisten Roland Peil für den angemessen relaxten Rhythmus. 

Auf Coltranes cooles "Naima", in dem Mariano die Richtung festlegt und Müller an der Gitarre und Kleiner am Keyboard gefeatured werden, folgt Arthur Hamiltons "Cry Me A River", so melancholisch, als habe von Klaphengst sein brillantes Arrangement als Verneigung vor Tom Scotts Solo im "Taxi Driver Theme" geschrieben. Bei geschlossenen Augen sieht man die Bilder der sich im regennassen Asphalt spiegelnden nächtlichen Leuchtreklamen Manhattans. So stimmungsvoll geht es weiter mit Marianos "Bye Bye Babe", Harold Arlens Titelstück "When The Sun Comes Out", Marianos "Three Leaves", in dem wieder Kleiner am Keyboard Atmosphäre zaubert und Müller einmal mehr wie schon zuvor in die Fußstapfen Wes Montgomerys tritt.

Chaplins "Smile" ist ein purer Traum, sehr funky und betont rhythmisch schlägt "Plonk" fast befremdlich andere Töne an, doch  mit "America (The Beautiful)" schwenkt Mariano wieder auf die Linie ein, die dieses Album auszeichnet: kontemplativ, angenehm, berührend. So läßt er es auch mit Jerome Kerns "All The Things" ausklingen, pur, solistisch und tiefgründig. "When The Sun Comes Out" - ein Hochgenuß auf der Sonnenseite des Jazz.

    



Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)



Charlie Mariano
When The Sun Comes Out

Charlie Mariano  -  alto sax
Ulf Kleiner  -  piano, keyboards   
Bruno Müller  -  guitars
Flo Dauner  -  drums
Roland Peil  -  percussion
Christian von Klaphengst  -  Fender bass, Access Indigo II sythesizer

Produced by Christian von Klaphengst

© + (P) 2005 Skip Records GmbH

Track List:
1. Naima   5:32
2. Cry Me A River   4:49
3. Bye Bye Babe   5:20
4. What´s Going On   5:00
5. When The Sun Comes Out   6:03
6. Three Leaves   6:25
7. Smile   4:08
8. Plonk   8:49
9. America   3:08
10. All The Things You Are   4:20

Total Time: 53:16


Weitere Informationen unter:
www.skiprecords.com
www.charliemariano.de




Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2006 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -