Online Online Künstler
Homepage zurück e-mail Impressum



Friederike Maack

Tänzerin

Biographische Umwege brachten Friederike Maack auf den Weg, der jetzt ihr Leben bestimmt: seit 1988 arbeitet sie als Choreographin und Tänzerin "für sich selbst und andere" und in offiziellen Projekten im In- und Ausland. Nach einer dreijährigen Körper- und Bewegungsausbildung an der Dore Jakobs-Schule in Essen prägte sie eine intensive Zusammen-arbeit mit James Saunders. Bei ihm studierte sie tanzpraktische und -theoretische Bereiche aber auch Projektentwicklung und -durchführung. Hinzu kommt die Beschäftigung mit unterschiedlichen modern dance-Techniken (Limon, Folco, Graham), african dance und new dance. Zu ihren Lehrern und Lehrerinnen gehören Ismael Ivo, Pascal Merighi, Stephane Beko, Vera Sander und Sonja Mota. Im Rahmen von Improvisation und Performance bedeutet ihr sehr viel die "lebendige" Verbindung von Musik und Tanz auf der Grundlage einer bewußten Körperarbeit.


Auswahl

1988-90 Studienchoreographien: "L'après-midi d'un faune", "kofferfonie", "No paine for cakes"
1990 "Ekioporan lila", Festival Cooperation Köln
"Rituale und Lösungen, in der Weissen Galerie Köln
"Frist", Alte Feuerwache Köln
1991 Engagement "Ordo virtutum" (H. V. Bingen)
1994 "Facetten"-Hommage an Martin Buber in Zusammenarbeit mit R. Viviani in Soest
1996 "Enthusiasm und Abundance"
zur Erinnerung an J. Saunders in Zusammenarbeit mit J. Eder in Köln
1998 "Rapid-Eye-Movement", Musik- und Tanzperformance mit Moonfool auf der Studiobühne des Musischen Zentrums der Ruhr-Universität Bochum (Fotos)





Februar 1998
Homepage zurück e-mail Impressum
©1998 - Online Musik Magazin
http://www.bergnetz.de/omm
*****"